top of page

Nägel Modellage selfmade" ist das eine gute Idee

Aktualisiert: 27. Mai 2021


Heute möchte ich euch sehr gerne einmal über die verschiedenen Arten von Acryl, Shellac und Gel berichten.


Zudem geht es in diesem Blog um die zu Hause do it yourself Varianten. Die Anregung zu diesem Blog kam, als ich am Wochenende von einer besorgten Mutter einen Anruf erhielt. Ihre Tochter und deren Freundinnen, versuchten sich an einer der künstlichen Varianten.

Auf den ersten Blick, erscheinen einem die Nägel gar nicht so schlecht gelungen wenn man bedenkt, dass es sich um den ersten Versuch der Mädels handelte.


Als ich mir die Nägel dann aber weiter angesehen habe, stellte sich relativ schnell heraus, dass wir die do it yourself Variante nicht auf dem Naturnagel belassen können.

Zuerst einmal, war der Nagel viel zu ungleichmäßig Modelliert worden.


Dies ist nicht weiter schlimm, da es durch das zu dicke Auftragen zu keinerlei Schäden kommen kann. Lediglich einen optischen Schönheitspreis bekommen die Nägel in diesem Falle nicht.


Was allerdings zu wirklich großen Problemen führen kann, dass sind gebildete Luftblasen unter dem künstlichen Aufbau. Nicht nur, dass durch die Bläschenbildung die Haftung des Kunstnagels gemindert wird, so ist diese Bläschen Produktion, ein deutliches Zeichen für ein falsches Mischverhältnis der Ausgangsstoffe.


Dies kann ohne weiteres dazu führen, dass der Naturnagel deutlich geschädigt wird und man am Ende anstatt schöner, langer, gepflegter Fingernägel ein deutlich schlimmeres Ergebnis erhält, als zu Beginn der Modellage die Ausgangssituation war.


In meinem Beispiel sieht man deutlich ein unprofessionelles Ergebnis, welches zur ein oder anderen Verletzungsgefahr führen kann.


  • Verminderte Haftung

  • Schädigung des Naturnagels

  • Schädigung der Nagelhaut

  • Verletzungen beim Abbruch durch fehlerhaftes Mischverhältnis


Deshalb bei Verlängerung am besten den Profi hinzuziehen!

Unter dieser Voraussetzung erhaltet Ihr nicht nur ein sauberes Ergebnis, sondern könnt auch sicher sein, dass euer Naturnagel nicht geschädigt wird.



Unterschiede zwischen Acryl, Shellac und Gel!

Shellac

Die einfachste und beste Methode um sich zu Hause selbst seine Nägel zu modellieren. Shellac ist äußerst einfach in der Anwendung, da es ihn zwischenzeitlich in jedem Drogeriemarkt in einem praktischen Nagellackfläschchen zu kaufen gibt. Dies erleichtert die Anwendung und verleitet erst gar nicht zu übermäßigem Auftragen des Produktes.


Zudem ist er in der Regel mit Aceton löslich, so das man sich schnell auch wieder vom Ergebnis trennen kann und dies völlig schmerzfrei und schonend für den Nagel.


Acryl

Ein Produkt, welches etwas in Verruf geraten ist, da man die oft in chinesischen Studios angewendete Technik als billig und 2. Wahl abstempelt.


Eigentlich aber völlig zu Unrecht, denn im Vergleich zu Gel, ist Acry sogar deutlich teurer und bedarf viel mehr Geschick und Können um ein makelloses Ergebnis zu erzielen.


Bei sehr brüchigen und dünnen Nägeln, ist Acryl zudem viel besser geeignet, als Gel, da dieses Material viel stabiler und widerstandsfähig ist.


Wichtiger Tipp.

Ihr solltet bei der Anwendung auf ein dünnes Aufträgen achten. Dies ist ein Zeichen, dass die ausführende Nagelfee ganz genau weiß was sie tut. Denn im Vergleich zu Gel, verbindet sich Acryl viel einfacher mit dem Naturnagel und es müssen weniger Schichten aufgetragen werden.


Gel

Das bei uns am gängigste Verfahren, bei weitem aber auch das komplizierteste.


Wieso?

Weil es unglaublich viele Anbieter und Firmen gibt, bei welchen man zwischen gut und schlecht nicht unterscheiden kann.


Die Vielzahl macht es schwer im Dschungel durchzublicken und dabei selbst beim Kauf richtig zu liegen. Gel bedarf zudem Erfahrung und schädigt den Nagel beim abfeilen genauso wie die Verwendung von Acryl.


Für das Auftragen bedarf es zudem viel Geschick und Übung, deshalb ist es gar nicht so einfach, sich als Laie an diese Methode ranzuwagen.


Aber egal für welche Version ihr euch entscheidet, schöne Nägel habt ihr danach bei richtiger Anwendung auf jeden Fall.



35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen